replik Omega hat eine neue Version des Railmaster Co-Axial Gratch Chronometer

Omega hat eine neue Version des Railmaster Co-Axial Gratch Chronometer. Der vorrangige Railmaster Co-Axial Grands Chronometer wurde in den letzten 12 Monaten neben den weit verbreiteten Omega 1957 Trilogy-Uhren eingeführt. Unnötig zu sagen, dass der Railmaster vom berühmten Trio der konventionellen Omega-Neuauflagen weitgehend überschattet und ignoriert wurde. Trotzdem ändert es nichts an der Realität, dass der Railmaster eine erstklassige Uhr für das Geld ist. Mit seinem flexiblen Design, dem tadellosen  Knockoff Uhr mit Stahlgehäuse -Bauwerk erster Klasse und einem von Meister Chronometer lizenzierten Uhrwerk wurde sie zu einer der knalligsten Uhren, die Sie kaufen können. Jetzt gibt es eine neue Edition mit einem durch Denim stimulierten Zifferblatt. das ist der brandneue Railmaster ‚Denim‘ Co-Axial Master Chronometer.

Die Grundzutaten sind identisch. Diese Uhr wird in einem 40-mm-Edelstahlgehäuse mit angemessener Größe und einer Wasserdichtigkeit von 150 m geliefert. Mit dem Naiad Lock-System von omega hat es einen robusten Gehäuse-Hintergrund, der die Dinge erledigt: a) Stellen Sie sicher, dass die Dichtung gut ist, und b) dass die Ausrichtung des Gehäuse-Rückens immer aufrecht ist. Der riesige Handel steht auf dem Zifferblatt eklatant. Die ersten Railmaster-Uhren verfügen über vertikal gebürstete Zifferblätter in Schwarz und Silber, während diese neue Version das von Omega als „blaue Jeans“ -Zifferblatt bezeichnete Zifferblatt mit gebürstetem Ende aufweist. Aus den Pressefotos zu urteilen, sieht es zweifellos genauso aus wie Denim.

Die entgegengesetzte Alternative ist die Farbe des Lumes. Die ersten Railmaster-Uhren verfügen über gefälschte Patina für die Stundenindizes und Zeiger, während diese neue Version einen milden grauen Lumen aufweist, der für meine Augen viel extra harmonisch erscheint. Das Lumen der faux Patina auf den ersten Railmaster-Uhren sah sich schwer beschämt, weil sie die gesamte antik stimulierte Uhrenmode betrachtete, und es schien mir außerhalb der Nähe. Der orangefarbene Lutscher-Sekundenzeiger ist ein guter Kontakt und fügt ein paar günstige Vergleichs- und Farbwerte hinzu.

Der Co-Axial-Master-Chronometer von Railmaster ‚Denim‘ wird mit Hilfe des  Blaue Replik Omega Uhren  -Kalibers 8806 angetrieben. Hierbei handelt es sich um ein Automatik-Uhrwerk mit einer Energiereserve von 55 Stunden. Was noch wichtiger ist, es ist meilenbeständig gegen Magnetfelder von bis zu 15.000 Gauss und ist von Meister Chronometer zertifiziert. Es verfügt über eine frei schwingende Unruh mit Silizium-Ausgleichsfeder, einen rhodinierten Rotor und Brücken, die mit Côtes de Genève verziert sind. Bei dieser Geschwindigkeit weise ich Sie an, eine technisch besonders fähige Bewegung zu finden.

Um das Zifferblatt im Denim-Stil zu ergänzen, wird der Co-Axial-Master-Chronometer von Railmaster ‚Denim‘ mit einem identischen blauen Denim-NATO-Armband ausgestattet. Für Personen, die etwas flexibler suchen, wird die Uhr auch mit einem Edelstahlarmband angeboten. Das Modell mit einem Edelstahlarmband kostet nur 100 US-Dollar, so dass es sinnvoll ist, sich zu bewegen, da Nachrüst-Denimgurte problemlos entdeckt werden können. Der  Exquisite Omega-Fälschung Railmaster „Denim“ Co-Axial Master Chronometer kostet 4 Dollar, 900 Euro beim Denim-NATO-Armband und 5.000 Dollar beim Chromstahlarmband